Lyrics November Red Slide
Lyrics November Red

The Day That Bled

By on März 25, 2015

„The Day That Bled“ war der erste Song, der für das Album „November Red“ geschrieben wurde. Nur wenige Monate nach dem Erscheinen des Albums „Saturnine“. Bis zu seiner Veröffentlichung vergingen noch satte 2 1/2 Jahre. Eine lange Zeit, in der sich in der Regel immer noch viel verändert. Musikalisch wie auch textlich. „The Day That Bled“ bildet hier eine Ausnahme. Von der ersten Vorproduktion bis hin zum Erscheinen des Songs wurde keine Silbe mehr an den Lyrics verändert wenn ich mich recht erinnere was durchaus bemerkenswert ist.

Über die Bedeutung des Textes wurde schon viel gerätselt und viel gedeutet. Vielleicht auch deswegen weil es ein Text ist, der sich aus sich heraus gar nicht erklären soll und auch nicht will sondern vielmehr viele Perpektiven und Interpretationen zulässt – wie das mit Poesie und Lyrik nunmal so ist. Beschreibt er das Erwachen aus einem Alptraum? Findet sich hier der Protagonist plötzlich in einer Welt vor, die ihm gerade noch sinnig und schlüssig erschien – nun aber in jeder Hinsicht „falsch“ oder „verzerrt“ vorkommt? Erzählt der Text ganz einfach von einem richtig miesen Tag? Oder ganz banal vom Zustand nach einer durchgefeierten Nacht? Beschreibt er einen Traum oder eine Wende im Leben eines Menschen?

Im Grunde tut er das alles – und nichts davon. „The Day That Bled“ ist ein Bild das spontan geworfen den Moment zeichnet, indem ein Mensch zu erkennen glaubt, dass Irrwege und Irrtümer sein Leben bestimmen – und er fürchtet den Halt zu verlieren. Es ist ein Text über den Verlust von Sicherheiten und Wahrheiten und über die Verwirrung die aus dieser Erkenntnis heraus resultiert. Es ist ein Text über unbestimmtes Gefühl der Unzufriedenheit, das vergeht bevor man es zur Gänze verstanden hat. Ein Text über die Suche nach Wahrheit, über Selbstreflexion und über den Verlust von Gewissheiten.

Markus

November Red 2013

November Red 2013

Lyrics: Markus Maichel
Music: Markus Maichel / Markus Berger
Entstehungszeit: September 2010
Album: November Red
Veröffentlicht: Januar 2013
Label: massacre records
Woke up to a beautiful day
Frightened by the things they say, it´s you
Woke up to a beautiful day
Frightened that you´ve gone away, it´s true
And the phone starts ringing…
Got up out of my bed
Frightened by things in my head, it´s you
Got up out of my bed
Frightened by what I have said, it´s true
Right through my head
Cuts my clock to wake me
Driving me mad
Another day awaits me
Calling me
Don´t make me cry
For the pain will break me
Don´t make me lie
For the shame will wake me
Every day
And every single day
It will haunt my dreams
And every word I say
Goes unheard it seems
It´s fading to the past like the silence around
Leaves me waiting
Every day
Woke up to a day that bled
Afraid of notes I never read, it´s you
Woke up to a day that bled
Afraid of words I never said, it´s true
And the phone starts ringing…
Drop down here on the ground
Now aware of what I´ve found, it´s you
Drop down here on the ground
Now aware no one´s around, it´s true
Right through my head
Cuts my clock to wake me
Driving me mad
Another day awaits me
Calling me
Don´t make me cry
For the pain will break me
Don´t make me lie
For the shame will wake me
Every day
And every single day
It will haunt my dreams
And every word I say
Goes unheard it seems
It´s fading to the past like the silence around
Leaves me waiting
Every day
Woke today
To a day that bled away
Woke today
To a day that died away
Woke up to a beautiful day
Frightened by the things they say, it´s you
Woke up to a beautiful day
Frightened that you´ve gone away, it´s true
And the phone starts ringing…
Lay down hands to my head
Silenced by the day that bled, it´s you
Lay down hands to my head
Silenced by the words unsaid, it´s true
Right through my head
Cuts my clock to wake me
Driving me mad
Another day awaits me
Calling me

Don´t make me cry
For the pain will break me
Don´t make me lie
For the shame will wake me
Every day
And every single day
It will haunt my dreams
And every word I say
Goes unheard it seems
It´s fading to the past like the silence around
Leaves me waiting
Every day

Ihr habt das Album „November Red“ noch nicht? In unserem bandeigenen WebShop könnt ihr das Album sogar handsigniert erwerben! Das bekommt Ihr nirgendwo sonst im Handel!

TAGS

LEAVE A COMMENT